Tuki - Der Lernturm für kleine Entdecker*innen

Kinder wollen die Welt auf eigene Faust entdecken. Tischplatten, Arbeitsflächen in der Küche oder die Aussicht aus dem Fenster bleiben für sie aber lange Zeit unerreichbar.

Mit dem Tuki Lernturm ist das gemeinsame Entdecken für Klein und Gross einfacher. Der Tuki Lernturm fördert und unterstützt den Spiel- und Entdeckergeist der Jüngsten – auf Augenhöhe mit den Erwachsenen.

So kann Amelie in der Küche ihre Cupcakes zaubern, und Jan im Wohnzimmer als Pirat die Gewässer erobern. 

Tuki Lernturm - Im Einsatz

Vielseitig einsetzbar.
Der Phantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt:

  • An der Küchentheke fürs umrühren, würzen, Cupcakes backen, Weihnachtsgüetzli-Teig auswallen und vieles mehr
  • Im Wohnzimmer als Piratenschiff, Aussichtsturm, Control-Tower, Baukran, Rapunzelturm, Klavierstuhl, Dirigentenpult
  • Am Esstisch beim Basteln als Werkbank, Startrampe, Pinnwand
  • An der Fensterfront als Fernspäher*in, Geheimagent*in, Detektiv*in, Robin Hood, Ornitolog*in
  • Im Badezimmer am Lavabo beim Zähneputzen, Händewaschen oder Schiffli-Versenken

Kundenrezensionen

«Tuki» -
Clever fördern

Die Neugierde und der Entdeckergeist ihres kleinen Schatzes ist plötzlich ungebrochen. Im Alltag haben Sie meist nur zwei Hände und Arme zur Verfügung. Gerade wenn Ihr Kind mitmachen will, wie z. B. beim Kochen, Backen, Hände waschen oder Zähne putzen, wird das für Sie zu einer kreativen oder auch kraftaufwändigen Meisterleistung. 

Deshalb verschafft Ihnen und Ihrem Kind der «Tuki» Lernturm im Alltag clevere Abhilfe.

Gerade weil der «Tuki» Lernturm …

… die Selbständigkeit und den Entdeckergeist Ihres Kindes fördert.

… den Alltag der Grossen erleichtert.

… Ihrem Kind ermöglicht, sich auf Ihre Augenhöhe zu begeben

… Ihren kleinen Schatz sicher an Ihren Aktivitäten teilhaben lässt.

… im Haushalt vielfältig einsetzbar ist.

Dank der Höhenverstellbarkeit können Kleinkinder von einem bis vier Jahren am täglichen Leben auf Augenhöhe der Grossen teilnehmen. Die Kinder können einfach selbstständig in den «Tuki» Lernturm ein- und wieder aussteigen. Die Streben an allen vier Seiten schützen vor dem Herunterfallen. Dank Gleitern an den Fussleisten lässt sich der «Tuki» Lernturm einfach in andere Räumlichkeiten verschieben.

Tuki fördert und unterstützt den Spiel-
und Entdeckergeist von Kleinkindern. Tuki- auf Augenhöhe mit den Erwachsenen

Tuki Lernturm - Intelligentes Design

Der «Tuki» Lernturm ist in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Schweizer Designer Stefan Westmeyer, Simon und Dominic entstanden. Die Arbeiten des Designers zeichnen sich durch Innovation, hohe Funktionalität und ästhetische Formgebung aus. Das sind auch die Grundsätze, die dem «Tuki» Lernturm sein Aussehen verleihen. Getestet wurde der «Tuki» Lernturm natürlich auch: Die Kinder von Stefan Westmeyer und Freunde von ihnen im Alter zwischen 9 Monaten und 6 Jahren haben alle Möglichkeiten, den «Tuki» Lernturm anzuwenden, mit Begeisterung durchgespielt. Die daraus gewonnenen Erfahrungen wurden ins Design integriert. Es entstand ein intelligentes Produkt, das durch die Höhenverstellbarkeit in drei Stufen mit den Kindern mitwächst und ihren Entdeckergeist fördert.

Nachhaltiges Material

Sicherheit, Stabilität und Design bilden die Grundpfeiler des «Tuki» Lernturm. Deshalb eignet sich Buchenholz aufgrund seiner dauerhaften Struktur besonders gut für Kindermöbel. Das aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammende Buchenholz aus einem Wald nahe der Produktionsstätte Régnier trägt das PEFC-Label. Die PEFC-Zertifizierung wurde 1999 von europäischen Unternehmen der Holzbranche initiiert und gewährleistet, dass Produkte aus Wäldern stammen, die ökonomischen, ökologischen, sozialen und ethischen Standards entsprechen.

«Wir wollen Gross und Klein begeistern. Für uns zwei findige schweizer Jungunternehmer tragen kurze Wege und loyale Sozialpartner stark zur Nachhaltigkeit bei.»

Faire Produktion

Der Tuki Lernturm wird in Frankreich in der Champagne hergestellt. Der Produzent Régnier ist nur 240 km von der Schweizer Grenze entfernt. Die kurzen Anfahrtswege in die Schweiz tragen zur Nachhaltigkeit des Tuki Lernturms bei.

Unser Produzent engagiert sich in der Forschung und Entwicklung im Bereich des Recyclings und unterstützt Kinder aus allen möglichen Lebensbereichen, um Ihnen so eine erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen.