Dominic und Simon = mimodo

mimodo AG steht für junges Unternehmertum und viel Elan, die Welt ein bisschen besser zu machen. Genau genommen für Dominic Ill und Simon Thut. Die beiden Jungunternehmer sind seit ihrer frühen Kindheit eng befreundet und haben schon früh beschlossen, zusammen ein Unternehmen aufzubauen.

"Wir sind begeistert vom Entdeckergeist der Kinder und deren Freude am Tuki Lernturm!"

Geschichte

Dank der kleinen Schwester Aline von Dominic, sind die Beiden auf die Idee gekommen, einen Lernturm für sie zu entwickeln. Die kleine «Wundernase» wollte immer alles sehen, überall mit dabei sein, wo ihr grosser Bruder war und am Geschehen teilhaben. Die Idee entstand wohl auch, um sich selbst zu entlasten, denn je grösser das Mädchen wurde, desto mehr Gewicht galt es, hochzuhieven.

Also zogen sich die zwei findigen Jungunternehmer Dominic und Simon in die elterliche Garage zurück, um für Aline einen Lernturm zu bauen. Die ersten Exemplare wurden noch aus zugekauften Elementen erstellt und waren für den Versand sperrig und schwer.

Das Team

Voriger
Nächster

Simon Thut

“Mein Grossvater, ein Elektroingenieur,  hat in mir das Entdeckertum geweckt, in dem er mit mir zusammen an Modellflugzeugen, Computern, und Raumschiffen herumgetüftelt hat. Durch den Tuki Lernturm möchte ich in allen kleinen Entdecker*innen einen Erfindergeist erwecken, der ein Leben lang anhält.”

Voriger
Nächster

Dominic ILL

“Seit meiner Geburt war ich eine kleine Wundernase. Ich wollte alles über die Welt erfahren und überall mit dabei sein. Meine Neugier hatte oft keine Grenzen. Mit dem Tuki Lernturm möchte ich allen Wundernasen die Möglichkeit geben, die Welt auf eigene Faust zu entdecken und dabei klein und gross zu begeistern.”